Moterra: trotz Motor über Kicker und Drops

Moterra: mit Motor über Kicker und Drops

Es sind unsere ersten Pedalumdrehungen auf einem richtigen E-Bike: Mathieu Troquier von Cannondale hat für uns drei aktuelle Moterra-Modelle in die Vogesen mitgenommen, die wir während zweier Tage auf Herz und Nieren - sprich auf Up- und Downhill - testen durften.

Aufwärts war es der erwartet unerwartete Punch des Motors, der gefällt und wirklich jeden noch so knifflig-steilen Aufwärts-Trail zum Kinderspiel werden lässt. So richtig beeindruckt haben uns die Cannondale Moterra dann allerdings in der Abfahrt: Das Mehrgewicht war nur bei starkem Anbremsen spürbar - der Bremsweg ist dann etwas länger, das Bike schiebt. Stabilität und Agilität waren hingegen über alle Zweifel erhaben. Wir haben die Bikes unter anderem über eine ziemlich giftige Enduro-Stage mit engen Turns, vielen Kompressionen und ein paar hohen Kickern, Drops und Felsplatten gescheucht. Fazit: einwandfrei und mit hohem Suchtpotential!



Powered by


Partner

Trailschmecker GmbH

Schönenbuchstrasse 4

4055 Basel