Happy New Year

celebrate la Saint-Sylvestre!

launch out une Bonne Année!

and ride les vosges!

Oli, Eva und Patrick

Double-"V": Valais et Vosges

Das Nützliche mit dem Schönen verbinden: Wir besuchen unseren Tuning-Experten von Mondraker im Wallis, gönnen den Bikes eine rundum Frische-Kur und testen die Performance auf schneefreien Traumtrails vor Ort! Am 20. Dezember! Und wir sehen glücklicher aus als die Skilehrer aus Crans Montana! Der Sonntag steht dann wieder ganz im Zeichen von riding les vosges! Fotos.

Sea of Fog

Kaltstart im dichten Grau. Unterwegs nur die Crew von ride les vosges auf ihrer ewigen Mission. Bevor wir erwartungsvoll in den ersten Singletrail einsteigen, lichtet sich die Suppe und gibt den Blick frei auf ein Nebelmeer bis an den Horizont: Die Qualität der Abfahrten zieht mit dem märchenhaften Szenario gleich und lässt uns dabei die Zeit komplett vergessen, bis wir in totaler Dunkelheit nur mit Mühe aus dem Wald finden. Fotos.

Tag 66 mit Böllerschüssen

Wir sind an unserem 66. Tag in diesem Jahr unterwegs auf neuen Pfaden entlang von Stollen, Bunkern, Ladungswerfern und Schützengräben. Alles auf Singletrails, einsam und gespenstisch. Plötzlich fallen tatsächlich Schüsse und lassen uns zusammenzucken. Wir sind unbemerkt in Jagdgebiet eingedrungen. Zum Glück hilft uns genau hier die Schwerkraft: Der Trail neigt sich talwärts und verschluckt uns! Fotos.

Doch noch Sommer

Es sind «drey scheeni dääg», und sie lassen einen verregneten Sommer plötzlich weit entfernt erscheinen. Wir dösen nach schweisstreibendem Aufstieg in den Bergwiesen unter stahlblauem Himmel und donnern auf trockenen, sonnengefluteten Singletrails in bester Juli-Manier dem Tal entgegen. Klar, dass wir grad drei Tage durchbiken. We like! Fotos.

Birthday dans les Vosges

Die beste Art einen Geburtstag zu feiern? Man bucht uns exklusiv und lässt sich seine Singletrail-Wünsche zum Festmahl kredenzen. Der Ausklang dann stilgemäss im hübschen Elsässer Café bei crêpes caramel au beurre salé und Cappuccino. Tags zuvor für einen spannenden Reko-Ride nochmals in der Höhe auf 1'200m ü.M. mit Weit-Sicht bis zu den Berner Alpen unterwegs. Fotos.

Le Big Come Together

Erntedank-Fest part 2: Alles vom tropischen Nebelniesel bis zum sonnigwarmen Bluesky, technische Singletrail-Leckerbissen allenorten, oppulente Mittagsgelage, Wildschweine in Polonaise-Formation unseren Weg kreuzend, kein einziger Platten, ein "Köpfler" in die Brombeeren ohne Folgen. Ernte eingefahren! Fotos.

Les Brochettes win!

Erntedank-Fest part 1: Sonnenschein, laubfreie Nadel-Teppichboden-Trails, Felsplatten mit Aussicht, eine neue Folge von "unser kreativer Gast-Mechaniker", Drops, kniffligsteile Couloirs, engste Switchbacks, sommerliches Shirt-Wetter, farbige Herbstwälder und ein gediegenes Mittagessen auf der Terrasse: Les brochettes win! Fotos.

Weekday-Mondraking

On the hunt - wir sammeln Zutaten für den Singletrail-Kochtopf und jagen uns auf unseren Mondraker Dune XR über knifflige, mit Absätzen und Wurzeln garnierte Pfade. Bis am Abend spät sehen wir keine Menschenseele und haben jeden Zentimeter Nadelwald alleine für uns. Fotos.

Carpe diem!

Was für ein Glückstag - in Erwartung auf herbstlich nasse Bedingungen, die staubtrockenen, menschenleeren Singletrails bis in den späten Sommerabend ausgekostet. Wir sinken bei bière et tarte flambée in eine tiefe Wöhle und fühlen uns reich beschenkt, während es bereits eindämmert. Fotos.

Flucht vor Bargkelwa

Es gibt sie doch: Wanderer in den Vogesen; wenn eine der Berghütten zum Bargkelwa (Bergkilbi) ruft. Zum Glück liegt unsere Ferme abseits vom Rummel. Und jetzt zahlt es sich aus, dass wir unzählige Singletrails im Köcher haben und kurzerhand umplanen. So können wir es dann doch so richtig "suuttere lah". Fotos.

Commençal-Rudel

So einheitlich die Bike-Marke, so erfrischend unterschiedlich und sympathisch die farbenfroh gekleideten Bikerinnen und Biker. Wir fahren an zwei unterschiedlichen Touren-Orten und geniessen das spätsommerliche Kaiserwetter. Auch wenn die Pilze zum Anbeissen aussehen, verlassen wir uns auf das feine Essen in der Ferme. Fotos.

Les récidivistes

Der Verein "Basel spielt" ist Wiederholungstäter: Er bucht bereits das zweite Weekend bei uns und profitiert erneut von der gesamten Testbike-Flotte... 26", 27.5" und 29" gemeinsam und friedlich auf den sentiers vosgiens. Insbesondere die Bike-Frischlinge machen eine gute Falle und entdecken das "Trail-Grinsen"! Fotos.

Vogesen Biketouren

>>> 8.-10. August: Kreten-Surfen
Wir nutzen ein Wochenende für einen epischen Ride in unserem Eldorado
und befahren einmal mehr neue Pfade. Es gelingt uns dabei, zwei spekta-
kuläre Vogesengipfel über abwechslungsreiche Singletrails zu verbinden.
Die doppelte Belohnung für unsere Abenteuerlust: eine herrliche Ferme mit
malerischer Sonnenterrasse. Fotos.

>>> 12.-14. Juni: Prominente Racerin auf Besuch
Katrin Leumann nutzt eine Rennpause, um mit uns - für einmal in lässiger

Freeride-Montur statt engen Renntights - über die Flowtrails zu glühen! Na-

türlich darf's für sie "es bitzeli meh sy" und wir fahren "la grande boucle"!

Am dritten Tag dann etwas weniger schnell, aber genauso variantenreich

über verschlungene Pfade in den Vogesenwäldern. 3 Testbikes im Einsatz.

Danke an Gellert-Veloteam! Fotos.

>>> Les Easter 2014
5 Tage, ein grosses Haus in den Vogesen, Freunde, Gäste und der Osterhase!

Wetter, das sich viel besser zeigt, als angekündigt! Bike-Touren in alle Him-

melsrichtungen! Am Mittag in der Ferme mal gemütlich innen vor dem Kachel-

ofen, mal auf der Sonnenterrasse. Auf jeden Fall üppig aufgedeckt und lokale

Produkte: vom beliebten Munsterkäse bis zur gewöhnungsbedürftigen

Kaninchenterrine. Fotos.

>>> 6. April: Racing Bluegrass Enduro
Für einmal stehen nicht Genuss und Geselligkeit im Vordergrund, sondern

so schnell wie nur irgendwie möglich zu sein in vier Downhill-Zeitwertungen.

Der Kopf im Fullface-Helm. Wer später bremst, verliert. Und "racing blind",

will heissen: Die Strecken wurden geheim gehalten und grosse Teile davon

extra fürs Rennen in den Wald gepflügt. Am Schluss: 2. Platz! Fotos.

>>> 29. März: Le Hiker-Shutout
Erneut unterwegs auf schönen unbekannten Pfaden. Ein Tag voller Single-

trails und kein einziger Wanderer, der unseren Flow bricht. Kein einziger.

Wir lassen's laufen, zirkeln um die engen Spitzkehren und kitzeln den letzten

Resten Grip aus den Onza Ibex. Ça joue! Fotos.

Vogesen-Biketouren

>>> 14./16. März: Trailway to Honey-Heaven

Nach honigsüssen, schnellen Serpentinen spuckt uns der endlose Singletrail

direkt vor dem Imker aus. Was darf's denn sein: Miel de Châtaignier, Miel

de Fôret, Miel de Fleurs ou Miel d'Acacia...?  Fotos.

Biketouren Vogesen

>>> 5./7./9. Januar: La Season Opening
Was für kein Winter!

18 Grad und purer Sonnenschein, anfangs Januar! Unerwartete Zeit für

nicht weniger als drei ausgiebige Singletrail-Auskundschaftungen ganz

ohne Fangokur und  Schlammsommersprossen in den glücklichen Ge-

sichtern. Was für kein Winter! Fotos.

Powered by


Partner

Trailschmecker GmbH

Schönenbuchstrasse 4

4055 Basel